Krümel's grosse Reise

Osterferien auf Gran Canaria

Dieses Mal haben wir es ganz bewusst ruhig angehen lassen. Wir haben uns keinen Reiseführer gekauft. Keine Ausflugsplanungen gemacht. Wir haben uns einfach in den Flieger gesetzt und überraschen lassen. Ja gut, vor Ort habe ich dann doch mal ein paar Reiseblogeinträge quergelesen, ein bisschen etwas wollten wir ja doch sehen. Insgesamt war es aber eine richtig chillige Urlaubswoche ohne Freizeitdruck und mit ganz viel Poolzeit.

Die Dünen von Maspalomasein Naturwunder

Wir haben wirklich den Eindruck gehabt in der Sahara zu stehen! Über eine Länge von 6 Kilometer und eine Breite von 2 Kilometern erstreckt sich dieses riesige Sandareal zwischen Playa del Ingles und dem Leuchtturm von Maspalomas! Einzigartig in Europa und von daher dürfen wir behaupten: wir haben im größten Sandkasten Europas gestanden.

Höhlenwohnungen in der Schlucht von Guayadeque

Eine wunderschöne Landschaft und beeindruckend, wie aus kleinen Löchern im roten Fels Wohnhöhlen gebaut wurden. Teilweise werden diese von den Canarios noch heute bewohnt. Insgesamt drei Höhlenrestaurants gibt es in der Schlucht von Guyadeque. In Agüimes gibt es – ebenfalls im Fels – ein kleines Museum, dass die Entstehung und das Leben in den Höhlen anschaulich darstellt.

Sonntagsmarkt im Bergdorf Teror

Im Norden der Insel gelegen ist das Bergdorf Teror. Eine der ältesten Städte der Kanaren. Sie wurde nach der Marienerscheinung im Jahre 1481 gegründet und Ende des 16. Jahrhunderts zum Wallfahrtsort erklärt.Teror ist vor allem aber auch bekannt für sein traditionelles Backwerk und die spanische Paprikawurst Chorizo de Teror (in diesem Fall eine Streichwurst). All das kann man besonders auf dem sonntäglichen Markttag probieren und erstehen.

Kanarische Tapas und kanarische Kaffeespezialität

Keine Frage, einen guten Urlaub macht für uns auch immer leckeres und typisches Essen aus. Daher freuten wir uns im Vorhinein schon sehr auf die kanarischen Tapas. Papas arugadas (Schrumpelkartoffeln mit Salzkruste), pimientos de padron (grüne kleine Paprika), Aioli, Mojo rojo und mojo verde dürfen zum Beispiel auf gar keinen Fall fehlen. Eine richtige Kalorienbombe, die aber auf gar keinen Fall zum Abschluss eines guten Essens fehlen darf ist die Kaffeespezialität Cafe barraquito. Bestehen tut dieser Kaffeecocktail aus gezuckerter Milch, Likör 43, Espresso und Milchschaum. Jam jam!

Ein Roadtrip über die Insel

Wir haben mit dem Mietwagen ein paar Touren über die wunderschöne Insel gemacht. Eine Wanderung in der Nähe des Palmitos-Parks haben wir auch gemacht, dabei ist es allerdings aufgrund der außergewöhnlich hohen Temperaturen, die im April schon herrschten, auch geblieben.

Osterfrühstück unter Palmen

Der Osterhase hat uns auch auf der Kanareninsel gefunden, wie ihr seht. Und für den Krümel hat er sogar ein paar Schokoladenostereier zwischen den Palmen und rund um die Poollandschaft versteckt.

Birgitta

Kommentiere

Beachte bitte auch unsere Datenschutzerklärung

Bali for kids

Mein erstes Buch.
Ab März 2020 im Handel erhältlich.

Reiseführer Bali for kids

Herzlich Willkommen bei kruemelsgrossereise.de! Ich bin Birgitta und freue mich, dass du hier bist. Erfahre mehr über uns

Archive